Speedcube Anfänger kurs ??in Hannover ?
#1
Hallöchen
Ich bin seit einem Tiktoc Video wieder auf den Würfel gekommen.
Ist hier vielleicht jemand der mir einen kleinen Anfänger kurs in Hannover geben könnte ??
Zitieren
#2
Wenn sich niemand meldet, dann bieten sich auf jeden Fall YT Videos an. Wie weit bist du denn? Hast du einen brauchbaren Würfel? Die verbleibenden vier aktiven Mitglieder dieses Forums werden dich unterstützen. Smile
Zitieren
#3
Na klar! Also wenn du mit englischen Videos keine Probleme hast, kann ich voll und ganz die Videos von J-Perm empfehlen.

(06.12.2022, 00:31)snailcuber schrieb: Wenn sich niemand meldet, dann bieten sich auf jeden Fall YT Videos an. Wie weit bist du denn? Hast du einen brauchbaren Würfel? Die verbleibenden vier aktiven Mitglieder dieses Forums werden dich unterstützen. Smile

Das hört sich so traurig an xDDD
Single: 15.58 Ao5: 20.19 Ao12: 21.27
Zitieren
#4
Ja ich habe einen Würfel von Gan
Ich komme bis zum weißen Kreuz den Rest
Versteh ich irgendwie nicht ??

Bin 46 Jahre alt Opa halt
Zitieren
#5
Hmm, bin ein um 10 Jahre älterer Opa, der sich selten Tutorials ansieht.

Aber versuch es doch mal auf www.speedcube.de (wir befinden uns gerade im Forum der Seite), da gibt es "Lösungsmethoden" und dann für Beginner die LbL-Methode.

Die Seite ist vielleicht nicht mehr überall up-to-date, aber zum Einstieg sollte es reichen. Mach dann weiter mit "Fridrich".

Ich habe mal kurz bei YouTube geschaut, das hier scheint für den Anfang ganz gut zu sein
Habe es nur überflogen und nun nicht nachgesehen, ob der die gleichen Algorithmen verwendet wie bei der LbL-Methode auf speedcube.de, aber es scheint mir recht gut (und auch unterhaltend) erklärt zu sein.
Gibt aber sicher auch deutsche Tutorials für die layer-by-layer Methode.

Und ein Gan-Cube hört sich schon mal gut an - also, dann dreh mal los!
Methode C-3PO: So lange auf den Würfel einreden, bis er sich entnervt freiwillig selbst zurückdreht.
Zitieren
#6
Ich versuche dass mal mit Worten logisch (ohne Algorithmen) zu beschreiben, es gibt natürlich unzählige Anleitungen und YT Videos dazu. Dazu nach LbL (layer by layer) oder Anfänger Methode suchen.

https://www.speedcube.de/lbl.php

Nach dem "weißen Kreuz" musst du dich um die dazugehörigen Ecken kümmern. Diese auf der oberen, der "gelben" Ebene, transportieren und dann "einsetzen" indem du die dazugehörige Seite einmal um 90° drehst, so dass du auf der oberen Ebene die Ecke mit dem nun auf 90° hochgeklappten Kantenstein zusammenbringen kannst. Sobald das erfolgt ist, die Seite wieder nach unten drehen. Eine Ecke auf der oberen Ebene kann drei Orientierungen haben, sofern die weiße Fläche nicht nach oben zeigt kannst du ihn direkt über eine der zwei korrespondierenden Seiten wie oben beschrieben einsetzen. Sollte die weiße Fläche nach oben zeigen den Stein auf der oberen Ebene rotieren, indem du ihn auch durch drehen einer Seite um 90° von z.B. rechts vorne, nach rechts hinten drehst. Für solche "Manöver" nutzt du eine Seite mit einer nicht gelösten Ecke um nichts, was du schon geschaffen hast zu zerstören. Grundsätzlich gilt, es wird die obere (gelbe) Ebene zum transportieren genutzt, die untere wird nur zum "Einsetzen" verändert.

Anmerkungen:
* Das "weiße Kreuz" muss "richtig" gebaut sein, es muss zu den Mittelsteinen der "mittleren Ebene" passen, das wird von Anfängern häufig übersehen.
* Die Beschreibung geht davon aus das der Würfel so gehalten wird das gelb oben und weiß unten ist.
* mit 46 Jahren konnte ich auch noch keinen Würfel lösen

Ok, das ist nun mehr Text geworden, als ich das vorher dachte und er liest sich auch gar nicht mehr so einfach (obwohl es einfach ist). Ich lass es stehen, vielleicht hilft es ja doch etwas.

EDIT: Jack hat auch geantwortet, da habe ich selber noch geschrieben. Wink Doppelt hält besser.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste