Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bad Sessions
#1
Hallo,


ich weiß gar nicht ob es das Thema hier schon gab, kann keinen thread dazu finden. Aber vlt. suche ich nur nach den falschen Begriffen.
Anyway - Ich wollte nur mal einen kurzen Thread über schlechte Sessions anheften.

Anlaß war die gerade Angefangene.
Ich mag keine G-Alg´s da Sie bei mir schwer von der Hand gehen und natürlich gibt es auch von 21 PLL-Alg´s sehr gute, mittel gute und eher schlechtere. Für mich sind die G-Alg´s unangenehm, schlimmer nur die N-Perms und am nervigsten der V-Perm.

Ich habe gerade mal 13 Versuche hinter mir. Und unglaublicherweise waren davon 9 (!) G-Perms und 3 V-Perms, also 12 von 13! Klar, kommt immer wieder mal vor das man eine längere Strecke fährt, aber ein wenig nervig ist es allemal. Und da ich mich auch immer so ein wenig darüber ärgere, dachte ich mir, ich verschaffe mir hier ein wenig Luft :-)

Vlt. habt Ihr ja auch eure Erfahrungen in dieser Hinsicht gesammelt?
Ansonsten noch einen schönen Tag
Thorax
Zitieren
#2
Für jeden PLL-Perm gibt es ja unterschiedliche Algorithmen-Varianten (siehe bspw. algdb.net). Mir gelingen die G-Perms eigentlich sehr gut. Im Grunde habe ich ursprünglich nur einen gelernt und nutzte ihn gespiegelt (klappte bei mir gut intuitiv) und rückwärts (anfangs schwer - kann man aber auch schnell auswendig). Ich nutze immer noch die gespiegelten G-Perms. Irgendwo habe ich allerdings gelesen, dass es ziemlich schlecht sei den gleichen Alg für recht und links gespiegelt zu nutzen. Bleibe trotzdem erst mal dabei, weil es mir liegt und ich halt weniger lernen muss.

Die G-Perms gehen mir gut von der Hand - wahrscheinlich weil sie so oft kommen. Mein V-Perm misslingt mir dagegen auch öfters, wenn ich ihn zu schnell ausführe.

Ich mag dagegen die R-Perms überhaupt nicht, so wie ich sie gelernt habe: Die von mir genutzte Variante hat bei algdb.net bei Rb mit großen Abstand sogar den Top-Vote:  R' U2 R U2 R' F R U R' U' R' F' R2
Für Ra nutze ich ihn auch wieder nur gespiegelt. Die kommen bei mir ungewünscht oft vor und liegen mir von den Fingertricks einfach nicht. Vielleicht muss ich mir noch mal ein paar Fingetrick-Empfehlungen für den Perm anschauen.

Für N-Perms nutze ich immer noch eine sehr einfach Variante mit wide-r  (bzw. gespiegelt wide-l-) hin und her und dazwischen 4x abwechselnd D- und U2-Moves. Sicher nicht die schnelleste Variante, aber vielleicht die einfachtste: Rang 4 bei Algdb: Na = r' D r U2 r' D r U2 r' D r U2 r' D r U2 r' D r
Die nutze ich eigentlich ganz gerne, zumal man sie sofort in jeder U-Lage direkt ausführen kann. Bei den G-Perm dagegen muss ich die Oberseite erst mal in Stellung bringen.

Ich hasse dagegen immer noch F-Perms. Der Setup-Move misslingt mir ständig, bzw. geht mir einfach nicht in den Kopf. Danach gleicht er ja ziemlich dem T-Perm, den viele mögen. So toll finde ich persönlich den T-Perm allerdings nicht.
Meine Lieblings-Perms sind momentan noch der J-Perm und der Y-Perm, die mir (zumindest die Varianten, die ich nutze) am flüssigsten von der Hand geht.


Anfangs fand ich OLL/PLL die schwersten Schritte (weil man die einfach viel lernen muss). Die Kunst ist eigentlich nur, den Perm schnell zu erkennen - möglichst ohne U-Moves. Heute finde ich es den leichtesten Schritt und das Cross/X-Cross fällt mir nun am schwersten. Dann hänge ich hin und wieder bei F2L, bzw. wende öfters die verkehrten Moves an (Verwechselungen)
Zitieren
#3
Danke für die Antwort AstroCuber,

das es für jegliche Fälle mehrere Alg´s gibt ist mir selbstverständlich bekannt. Ich habe nur damals die PLL´s über Chris Olson´s Youtube-Kanal erlernt, da es mir sinnvoller erschien von einem "Profi" die besten Alg´s zu nehmen.

Was ich nur zum Ausdruck bringen wollte war die Häufigkeit der eher für mich schlechter auszuführenden Alg´s im Vergleich zu der z.b. prozentualen Häufigkeit, und den Umstand fast nur miese Alg´s am Stück erwischt zu haben. Klar ist mir auch das es sich über die nächsten Solves ausgleichen würde. Aber manchmal ist so eine Session ein wenig nervig, ohne das ich Sie jetzt verteufeln würde. Ich flippe da ja nicht gleich aus, wäre ja noch schöner (oder eher blöder).

Ich kenne natürlich auch die algdb.net-Seite. Ich muss nur schreiben, dass ich doch ein fauler Mensch bin was das Lernen von Alg´s angeht, deshalb kann ich auch nur max. die Hälfte der OLL´s ausführen. Und ich ärgere mich ja auch dann meistens über mich, wenn ich wieder einmal den x-ten Fall habe, und immer noch nicht den besten Alg dazu gelernt habe - Egal...

Für mich habe ich die PLL Alg´s in 3 Gruppen unterteilt (Gut, Mittel, Schlecht oder schwer ausführbar)
Die Guten sind: A-U-J- Perms und H- & T- Perm (8)
Die Mittelmäßigen: Y-, Z-, F-, R-, E- Perms (6)
Die Schweren, bzw. auch die am längsten dauern: G-, N-, V- Perms (7)

Selbstverständlich komme immer wieder neue Varianten dazu. Ich müsste mich halt nur noch einmal darum kümmern, habe aber einfach zu wenig Zeit dafür und bin dahingehend auch echt zu lazy.

Was meine Fingertricks betrifft, so sind meine Hände nun auch schon etwas älter, weniger flexibel usw. Also ganz verrückte Fingertricks werde ich jetzt nicht lernen, wie z.b. die von J-Perm, der sogar E und S-Slices einbaut (hat er, glaube ich, vom 3Style übernommen). Ich kann auch keine Doubleflipps, und mit der linken Hand schon gar nicht. Klar, ist halt auch noch in meinem Alter lernbar, aber ich habe halt auch noch andere Hobbies.

Cross oder XCross ist kein wirkliches Problem für mich. Nur habe ich kein Look Ahead nach dem Cross, da bin ich dann raus. So schnell arbeiten meine Prozessoren dann nicht mehr. Ich muss also so gut wie Ohne auskommen. Manchmal schaffe ich es ein Paar zu erkennen während des Lösens des vorigen Paares, aber das ist eher eine Ausnahme. Da bin tatsächlich fast vollkommen reaktiv.

Deinen Na-Alg kannte ich auch noch nicht, wusste gar nicht das es den in einer so einfachen Variante gibt. Muss mal testen wie er sich im zeitlichen und fingertrickstechnischen Verhältnis zu meinem Alg verhält.

Schönes Wochenende

Thorax
Zitieren
#4
Next Run
15 Solves: 12 G-Perm´s (80%), 1 N-Perm, insgesamt 86,67% bad Algs :-( :-)
Zitieren
#5
Hi zusammen,

finde es sau interessant, wie sehr manche Algs bei den einen schwerer rüber kommen als bei Anderen. Ich finde den V-Perm sau geil. Nicht mein bester, aber ein echt guter.
R' U R' U' R D' R' D R' [U D'] R2 U' R2 D R2 hab ich erst nach 3 Monaten gelernt, hatte die ganze einen Alg, der eine Rotation beinhaltet hatte  Big Grin

Nb ist einfach nicht nichts für meinen Kopf und die Aa und Ab sind bei mir einfach langsam Sad

Ich muss einfach am Cross üben  Facepalm
Single: 22,458 Ao5: 27,412 Ao12: 30,089 Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste