Speedcube.de Forum
"kurze" Vorstellung und "Bewaffnung" - Druckversion

+- Speedcube.de Forum (https://forum.speedcube.de)
+-- Forum: Allgemein (https://forum.speedcube.de/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Forum: Vorstellungen & Rekorde (https://forum.speedcube.de/forumdisplay.php?fid=8)
+--- Thema: "kurze" Vorstellung und "Bewaffnung" (/showthread.php?tid=9296)



"kurze" Vorstellung und "Bewaffnung" - AstroCuber - 06.09.2020

Disclaimer: Ich bin kein Speedcuber - war/ist zumindest nie meine Absicht. Insofern wäre ich dem Forennamen nach hier wohl falsch. In Mangel an deutschen non-speedcube Foren für Twisty-Puzzle Interessierte, versuche ich es trotzdem hier mal: Ich hoffe, ich werde nicht gleich rausgeworfen Wink

Kurzvorstellung: Ich bin nun 39Jahre und damit sicher nicht mehr der jüngste und schnellste im Kopf. Ich bin beruflich Eisenbahner - aber nur Instandhalter in der Infrastruktur (kein Schienenkutscher oder Kontrolletti). Wenn ihr mich im Ballungsraum Köln/Bonn/Troisdorf/Euskirchen/Aachen seht, dann nur in Orange im Gleis rumturnen. Wir arbeiten in Zugpausen nach dem Motto: "zügig, aber ohne Hast und Eile", was ich wohl auch auf das Cuben anwende Wink


History:
1980er: Ich durfte beim Besuch meiner Tante als kleines Kind (~6-10Jahre alt) an einem klassischen Rubik Zauberwürfel rumdrehen. Mehr als ein Layer habe ich natürlich nie geschafft. Meine Verwandten aber ebensowenig (zumindest ohne Zerlegen).
Auf irgendeinen Kindergergeburtstag habe ich auch mal eine Clock geschenkt bekommen. Konnte ich damals aber auch gar nichts mit anfangen.

Dann war lange Zeit nichts mehr (in den 90er in meiner Schulzeit keinen mehr in der Hand gehabt). Erst irgendwann in den späten 2000ern kaufte ich mir einen ganz billigen Chinawürfel durch puren Zufall (Schnäppchenblog) und ausgelösten Nostalgiegefühlen über eBay. Diesen konnte ich dann via LBL-Anleitung aus dem Internet tatsächlich einige male Lösen - am Ende sogar auswendig. Endllich geschafft und ich dachte die Sache wäre nun abgeschlossen. Er verschwand in irgendeiner Kiste.

Einige Jahre später beim Aufräumen wieder gefunden - verdammt LBL-Lösungsweg an vielen Stellen wieder vergessen. Noch mal aufgefrischt. Die Sticker lösten sich schon immer mehr (ich hasse mittlerweile Cubes mit Stickern!).

Mitte 2017 durch irgendeinen Schnäppchen-Blog wieder auf einen Cube aufmerksam geworden. Diesmal ein nur 2,50$ teuren ZCUBE 3x3x3 mit echtem Corner-Cutting! Eine Revolution in meinen Händen! LBL noch mal aufgeftrischt und deutlich schneller geworden. Machte nun richtig Spaß - hatte aber trotzdem schnell wieder ein Ende. Erst Weihnachten 2018 bekam ein Kollege zufällig einen geschenkt und brachte ihn auf die Arbeit mit. Jetzt war das Interesse wieder ein wenig geweckt und meinen ZCUBE wieder rausgekramt und nun etwas regelmäßiger gecubed. Kollege hat den Standort aber verlassen - und kann zudem seinen Cube bis heute nicht lösen.

Weihnachten 2019 - Habe mir selbst ein Twisty-Puzzle Starter-Set von Moyu Meilong (Pyraminx, Megaminx, Skewb, Square1) gegönnt, sowie einen 2x2 Qiyi. Jetzt hat mich das Twisty-Puzzle Fieber entgültig erwischt. Mein Frau hat mir dann auch noch diverse geschenkt, u.a. bei Cubikon bestellt (Rubik Touch-Cube, Rubikstower, etc).

Erster Tipp von mir: Ich kann das Moyu Starterset überhaupt nicht empfehlen. Der Megaminx hat so schnell die kleinen Sticker verloren und ich weiß bis heute nicht, wo ich Ersatz dafür in den exotischen Farben bekomme. Die Drehbarkeit der anderen sind auch nicht der Rede wert: You get what you pay for. Sad

Dann kam mein erster magnetischer Cube: Der sehr oft empfohlene YJ Yulong v2 M. Habe ich eine Zeit lang genutzt und auch CFOP mit gelernt. Konnte ich mich aber nur bedingt mit anfreunden: Er war mir schon fast zu langsam, bzw. die Magnete/Federn zu stark.
Seit April diesen Jahres nutze ich am liebsten nur noch den Dayan Tengyun M, den ich mir eigentlich nur gekauft habe, weil er besonders leise sein soll für unterwegs. Ich bin sehr zufrieden mit dem und hoffe jetzt ewig dabei zu bleiben. Ich möchte keine teuren GAN Proficubes, auch wenn die das Geld u.U. wert sind.

Vielmehr interessieren mich eher weitere Twisty Puzzle. Ich habe noch (alles stickerless):

X-MAN Galaxy Megaminx -  ist mir irgendwie zu klein
4x4 YJ Yunglong M  -  kurz nach dem 3x3 bestellt
5x5 YJ MGC 5
6x6 YJ MGC 6

7x7 fehlt mir noch. Da ich mit den MGC sehr zufrieden bin, warte ich auf dessen erscheinen.

Mitte des Jahres habe ich mir auch einen Giiker-Smartcube bestellt für 30EUR. Wollte den hohen Preis mit dem "Smart" rechtfertigen. War auch eher ein Fehlkauf. Vom Drehgefühl viel zu schwer und laut für mich und die Spiele eher langweilig. So konnte ich aber mal meine Zeiten erfassen, insbesondere die einzelnen CFOP-Parts. Ich besitze keinen Stackmat-Timer und meine Solves unter Zeitdruck sind eher schlecht. Habe als Best nur 2mal eine Zeit in den 30er Sekunden erreicht.

Ich glaube viel mehr ist bei mir auf Grund des fortgeschrittenen Alters/ fehlenden Talents auch nicht mehr drin. Sollte ich jemals Sub20 werden (unwahrscheinlich) werde ich vielleicht auch mal bei einer Comp teilnehmen (sofern es wegen Corona überhaupt jemals wieder eine geben wird).

Ich cube nun eigentlich nur zum Spaß an der Freude: Es hat was Entspannendes für mich - ähnlich der "neumodischen" Fidget-Cubes oder klassischen Qi-Gong Kugeln, weshalb ich ungern gegen die Uhr kämpfen möchte. Vor allen da ich Nicht-Raucher bin, kann ich so Raucherpausen meiner Kollegen sinnvoll nutzen. Ist sicher die gesündere Alternative Wink


RE: "kurze" Vorstellung und "Bewaffnung" - AlexICG - 07.09.2020

Willkommen! Hier sind Drehwürfelinterressenten jeder Art willkommen. Es gibt auch einige recht bekannte "Slowcuber" hier, wie z.B. Jacck.
Ich meine, dass der MGC 7er schon draußen ist, auf ziicube habe ich ihn jedenfalls gesehen.
Du wirst dich wundern wie weit man kommt, wenn man einfach Spaß hat und sich stetig verbessert Smile
Ebenfalls würde ich dir sehr den Discord server nahelegen, da dort deutlich schneller geholfen wird .


RE: "kurze" Vorstellung und "Bewaffnung" - AstroCuber - 07.09.2020

Danke AlexICG,
Du hast recht: Der MGC 7 ist tatsächlich am 28.08. erschienen! Ich werde mit dem Bestellen aber noch die ersten Erfahrungen und ggf. auf ein gutes Angebot/Coupon abwarten - eventuell am SingleDay (11.11.).