Speedcube.de Forum
Ein blindes Huhn macht auch mal ne perm - Druckversion

+- Speedcube.de Forum (https://forum.speedcube.de)
+-- Forum: Allgemein (https://forum.speedcube.de/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Forum: Vorstellungen & Rekorde (https://forum.speedcube.de/forumdisplay.php?fid=8)
+--- Thema: Ein blindes Huhn macht auch mal ne perm (/showthread.php?tid=4040)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48


RE: Ein blindes Huhn macht auch mal ne perm - Jacck - 01.02.2015

Der Anblick von 8 nebeneinanderliegenden, gelösten 55-mm-Cubesmith-brightsticker-beklebter-Zhanchis ist einfach was Schönes!

3x3x3 multibld: 8/8 in 49:23,40

Memo war bei 31,5 min (mit recall am cube) und OK: die scrambles waren für mich wegen geschickter orientations relativ leicht, aber ich habe in der EXE auch eigentlich nur einmal nachdenken müssen (memo war also ziemlich "fest"). Nur bei cube 7 waren mir die ersten beiden letterpairs der cornerpermutation entfallen und da ich auf die Schnelle mir nicht sicher war (bzw. gar keinen Plan hatte), habe ich erst cube 8 gelöst und dann nochmals bei cube 7 in Ruhe überlegt. Cubehopping habe ich bis jetzt auch nicht versucht Smile
Der recall am cube hat übrigens keine Fehler in meiner memo offenbart, aber weglassen? Hmmm, würde schon ein paar Minuten bringen, aber es kann natürlich auch sein, dass man in der exe bei verschwommener Erinnerung dann mehr Unsicherheit hat, was denn nun richtig ist.

scrambles (Click to View)



RE: Ein blindes Huhn macht auch mal ne perm - Jacck - 04.02.2015

4x4 bld: 13:51,98
16 centers, 25 wings (also parity), 6 corners (7 geflippt)
memo 8:15, für die Uhrzeit ziemlich gut



RE: Ein blindes Huhn macht auch mal ne perm - Jacck - 04.02.2015

3x3x3 multibld: 1/2 in 22:08,62
2. cube waren nur 2 edges geflippt.

Besonderheit: Beide cubes ausschließlich mit setup - J-perm - setup' gelöst und nach jedem cubie den cube gewechselt, d.h. auf cube 1 die erste edge gelöst, dann auf cube 2 die erste edge, dann auf cube 1 die zweite edge.

Mein Problem ist die memo: selbst für die Uhrzeit schlecht ist es halt, wenn man über 6 Minuten am ersten cube rummemot, der zweite zwar etwas schneller geht, aber insgesamt waren es über 12 min memo - ich komme halt mit den orientations nicht zurecht. Egal, war auch mal lustig und muss irgendwann mal ein 2/2 sub20 werden.


RE: Ein blindes Huhn macht auch mal ne perm - Fritz - 04.02.2015

Das ist mal eine wirklich originelle Idee. Wie kommst Du überhaupt auf sowas?

1/2 in 13:38,44, wobei beim ersten Cube 3 Edges falsch waren. Die Memo der Edges war RSKL-UOAM-DANT. Während der Exe ist aus dem M ein W geworden. Da bei mir O und W die selbe edge sind, wusste ich schon, dass da ein Fehler ist, wollte um diese Uhrzeit aber nicht lange nach der richtigen Edge suchen. Memo war mit ca. 7 Minuten recht langsam.

Bei old Pochmann Edges habe ich früher beide J- und den T-Perm benutzt. Die Restriktion auf den einen J-Perm, den ich auch für die Corners benutze, war weniger schwierig als gedacht.


RE: Ein blindes Huhn macht auch mal ne perm - Jacck - 05.02.2015

Manchmal sieht es komplizierter aus, als es ist.
Du hattest Anfang des Jahres die move-by-move-challenge vorgeschlagen und irgendsowas in die Art wollte ich jetzt auf blind machen.
Allerdings: nach jedem move bei blind zu wechseln erschien mir zu schwierig.
Dann wusste ich nicht, ob ich bei meinen orientations am Anfang jeweils ein Pärchen bzw. Triple als "eine" Zugfolge ansehen soll (wann also wieder auf den anderen cube zu wechslen wäre), das gleiche Problem hätte ich auch bei der cornerpermutation gehabt. Und dann wollte ich während der exe bei den beiden cubes nicht zu sehr vom Stand der Lösung her unterschiedlich sein (also immer etwa an der gleichen Stelle).

Also erschein mir eine Art OP als am einfachsten, weil man da ja immer nur einen cubie löst. Und das mit dem J-perm-only ist natürlich schon deshalb ein netter Gedanke, weil ja wirklich ein perm ausreicht, um den ganzen Würfel lösen zu können - andererseits kann ich keinen Y-perm und der T-perm ist blind auf Dauer auch nicht meine Stärke.

Also eigentlich wollte ich es mir nur einfach machen. OK, da kann man natürlich sich fragen: wenn jemand es sich einfach machen will, warum löst er die Würfel nicht ganz normal?

Aber da gibt es ja auch den Mann, der zum Bäcker geht und meint: "99 Brötchen bitte." Sagt die Verkäuferin: "Nehmen sie doch 100, dann haben sie eins mehr!". Sagt der Mann: "Oje, wer soll denn das alles essen?"


RE: Ein blindes Huhn macht auch mal ne perm - Jacck - 07.02.2015

3x3x3 multibld: 7/8 in 53:12,60
memo knapp über 34 min (mit recall am cube), lief eigentlich von den Fehlern her gar nicht so schlecht (ich meine damit das gelegentliche zwischenzeitliche Durcheinanderkommen), aber heute einfach ziemlich langsam. Gut, ob ich ohne recall am cube bemerkt hätte, dass ich die Ecken bei einem cube gar nicht gememot hatte, weiß ich nicht. In der exe bin ich einmal etwas abgerutscht und dieser cube war dann auch ziemlich Müll. Also vom Ergebnis her ganz ok.


RE: Ein blindes Huhn macht auch mal ne perm - AlexICG - 07.02.2015

Hatte ich auch mal Big Grin
War mit Memo fertig und wunder mich, dass die so schnell war.
Blindfold auf, dann is mir das aufgefallen, aber ich darf dann ja z.G. wieder Memoen, weil ich keinen Zug gemacht hab.

Hatte auch mal Corners fertig und ALLE Edges vergessen^^ Kp wie ich das geschafft hab O.o


RE: Ein blindes Huhn macht auch mal ne perm - Jacck - 07.02.2015

OK, dann mache ich hier heute noch einen post:

5x5x5 bld: 35:26,99 Cool Cool Cool

Erst mein fünfter success, aber der zweite in Folge - damit nun 5/23.

Es war eine ziemliche parity-party: 21 X-centers, 25 wings und 11/5 midges/corners, aber wenigstens dankbare 20 T-centers, nur vier geflippte midges und na ja, die 6 geflippten corners sind fast Durchschnitt.

Memo hatte ich praktisch schon nach 16 Minuten, habe dann aber den recall am cube gemacht und das hat bis 21,5 min gedauert (habe mich ein bisschen verhaspelt). Exe lief für die vielen paritys gut, hatte nur den ersten X-Center aus der D-Ebene mit dem Alg für den T-Center gelöst, das erst nach dem nächsten X-Center gemerkt und musste dann die beiden wieder zurückdrehen.




RE: Ein blindes Huhn macht auch mal ne perm - Jacck - 08.02.2015

Nur ein kleiner optischer Fehler: habe den letzten Cube (weil parity-Auflösung über T-perm) anders abgelegt, aber 7 gelöste cubes mit weiß oben und orange vorne und ein gelöster cube mit blau oben und orange vorne sehen auch noch gut aus, also:

3x3x3 multibld: 8/8 in 45:59,62 Cool Cool Cool

Ist pb für 8, memo ging trotz recall am cube mit 28:30 sehr schnell (dieses Mal sogar einen Fehler in der memo entdeckt, den ich sonst nicht gefunden hätte). Exe war auch flüssig, nur gleich beim ersten cube bei der dritten edge den setup für die vierte edge gemacht, dann überlegt, ob ich jetzt versuche, den setup gleich wieder rückgängig zu machen, mich dann entschieden, den Tausch durchzuziehen, um ihn anschließend komplett zurückzudrehen, mache M2 und dann nochmals den setup statt setup'. Das aber irgendwie gemerkt und noch korrigieren können. OK, es war halt eine edge mit einem 4-move-setup, aber mein Krisenmanagement könnte wirklich besser sein. Gleich der erste cube bei der exe ist doch recht fehleranfällig, ich glaube, da muss man irgendwie erstmal in einen "Flow" kommen.
Waren übrigens 6 von 8 mit parity, dafür aber nicht sehr häufige zusätzliche cycles.
scrambles (Click to View)



RE: Ein blindes Huhn macht auch mal ne perm - Jacck - 08.02.2015

5x5x5 bld: 36:44,06 Cool Cool Cool

memo 23 min mit recall am cube (7 min für X-centers-memo, weil erst falsch); corners/midges parity (22X 21T 24W 4EO 11EP 5CO 7CP)
Das war success 6 in 24 Versuchen und der dritte in Folge, womit ich nun also mit einem Mo3 = 34:54,85 angeben kann.
Hätte ich mir vor einer Weile nicht träumen lassen, drei success hintereinander zu haben - coooool.