Speedcube.de Forum

Normale Version: Vorstellung Linsensammler
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hi,

ich bin der Marc, 27 jahre alt und komme aus Berlin. Natürlich habe ich mich bei der Accounterstellugn direkt verschrieben. Eig. sollte es Linsensammler werden, naja Big Grin

Ich habe bereits als 15 Jähriger mal ab und zu einen Cube mit der Lbl-Methode gelöst. An die Zeiten kann ich mich nicht mehr erinnern,aber besonders schnell war es nicht. So etwa 1:30 min. Die Woche habe ich meinen alten Cube wiedergefunden und mir F2l angeschaut. Das läuft intuitiv soweit ganz gut, auch wenn ich natürlich noch relativ lange zur Lösung brauche.

Wie sollte ich jetzt am Besten weiterüben? Cross-F2l-und letztes Layer mit der Anfängermethode?

Das Cross löse ich derzeit immer auf der weißen Seite. Sollte ich jetzt lieber das Cross auf einer anderen Seite erlernen?

Was sind gute Quellen um gut voranzukommen? Also zb. gute Youtubekanäle etc.?

Ich freue mich jedenfalls viel zu lernen und meine bisherigen Zeiten möglichst zu unterbieten Big Grin
Hallo erstmal, ich weiß ja nicht ob sie's wussten aber...

"Wie sollte ich jetzt am Besten weiterüben? Cross-F2l-und letztes Layer mit der Anfängermethode?"
Grundsätzlich kannst du gar nicht früh genug anfangen auf CFOP zu wechseln und dich schonmal an 4LLL setzen. Das wird dir auch sehr viel Zeitersparnis bringen. F2L übt man dann quasi so nebenbei in solves mit.

"Das Cross löse ich derzeit immer auf der weißen Seite. Sollte ich jetzt lieber das Cross auf einer anderen Seite erlernen?"
Das musst du für dich entscheiden. Es ist halt ein leichterer Anfang, wenn man white only macht aber ein enormer Vorteil Color neutral zu sein. Bedenke dabei, dass es schwieriger wird color neutral zu werden je schneller du bist.

Bei YT channels kann ich dir leider nicht helfen
Hi Marc,

herzlich willkommen im Forum! Die Fragen wurden von Alex ja schon beantwortet. Es hängt halt alles von deinen persönlichen Zielen, der zur Verfügung stehenden Zeit und deinen Vorlieben ab. Es gibt keinen globalen Standard Weg und die Motivationen der Cuber sind ganz unterschiedlich. Auf spezifische Fragen kann natürlich genauer geantwortet werden.
Vielen Dank für eure Antworten Smile!

Grundsätzlich muss ich erstmal f2l in einer vernünftigen Zeit hinkriegen. Glaube 4lll würde mich dann ggf. vorerst überfordern ? ist es richtig, dass ich das Meiste intuitiv lösen sollten und mir algs nur für Fälle angucke, in denen ich sonst zu viele Züge brauche?

Was für Cubes könnt ihr empfehlen? So im Bereich bis etwa 35€?
F2L ist halt nur intuitives learning by doing und 4LLL ist auswendig lernen. Das sollte sich eigentlich nicht so sehr im Weg stehen. Man macht F2L erstmal intuitiv, bis man es einigermaßen kann und zum optimieren kann man sich dann algs anschauen. Aber wichtig ist dann, dass man die versteht und nicht einfach auswendig lernt.

Cubes empfehlen ist immer schwierig, weil wir nicht wissen können was du dir für ein Feeling und so von einem cube wünscht.